Stadion

Hubert-Houben-Kampfbahn
Appellweg 3
47803 Krefeld
Tel.: 02151 23482

Die "Hubert-Houben-Kampfbahn" wurde 1925 unter dem Namen "Blumenthal-Sportplatz" erbaut. Den heutigen Namen erhielt sie durch einen Ratsbeschluss vom 24.11.1956. Namensgeber Hubert Houben war zwischen 1921 und 1927 das Aushängeschild von Preussens Leichtathletikabteilung. Seine Erfolge in dieser Zeit:

Das Fassungsvermögen der "Hubert-Houben-Kampfbahn" beträgt etwa 5000 Zuschauer davon 600 überdachte Sitzplätze. Zur Anlage gehört neben dem großen Rasenplatz mit einer 400m Laufbahn auch ein Aschenplatz mit Flutlichtanlage, sowie ein weiterer kleiner Rasenplatz für Bambinis und F-Jugendliche.

Die ehemals im Vereinsbesitz befindliche Anlage gehört seit vielen Jahren der Stadt Krefeld. Sie wurde von 1997-2005 in Eigenregie von der Fußballabteilung verwaltet und gepflegt.

 

Drucken